Ameisenkolonien


Crematogaster cf. crinosa

Crematogaster cf. rudis wirkt auf den ersten Blick eher friedlich. Sie sind klein und tiefschwarz. Diese Art besitzt jedoch eine erfolgreiche Waffe. Die Tiere strecken bei Gefahr oder Angriff ihren Hinterleib in die Luft und versprühen ein für andere Insekten meist lähmendes Abwehrsekret. Zudem werden große Kolonien sehr volkszählig.

Koloniegröße (Königin+...):
Winterverpackung:
69,95 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Crematogaster cf. erecta hat eine dunkelbraune bis schwarze Färbung. Crematogaster besitzt eine erfolgreiche Waffe. Die Tiere strecken bei Gefahr oder Angriff ihren Hinterleib in die Luft und versprühen ein für andere Insekten meist lähmendes Abwehrsekret...
Koloniegröße (Königin+...):
39,95 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Crematogaster spec.
Diese wunderschöne Crematogaster spec. hat eine rotbraune Färbung, ähnlich wie Mymrica rubra. Crematogaster besitzt eine erfolgreiche Waffe. Die Tiere strecken bei Gefahr oder Angriff ihren Hinterleib in die Luft und versprühen ein für andere Insekten meist lähmendes Abwehrsekret.
Koloniegröße (Königin+...):
39,95 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Formica fusca
Formica fusca ist eine bekannte Ameisenart. Man kann sie in weiten Teilen Deutschlands antreffen. Die glänzend schwarze Farbe in Verbindung mit ihrer Größe ist ihr Erkennungsmerkmal. Häufig kann man sie in Nestern von Raptiformica (etwas größere Ameise mit rötlicher Färbung) finden...
Koloniegröße (Königin+...):
Winterverpackung:
9,95 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Iridomyrmex bicknelli
Iridomyrmex bicknelli ist eine leicht zu haltende Ameisenart und daher für Anfänger gut geeignet. Sie kann im Allgemeinen gut klettern. Diese australische Art ist eher am Tag aktiv. Iridomyrmex bicknelli kommen mit großen Temperaturschwankungen und längeren Trockenphasen gut zurecht...
Koloniegröße (Königin+...):
Winterverpackung:
149,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lasius niger
Lasius niger ist die klassische Einsteigerart schlechthin. Ihr gut zu beobachtendes natürliches Verhalten und ihre robuste Natur machen sie so beliebt. Lasius niger gräbt gerne Gänge im feuchten Sand. Daher macht die Haltung in einem Glasbecken mit Sandkammer Sinn. Größere Kolonien bilden lange Ameisenstraßen, auf denen sie zu und von ihrer Futterquelle gelangen. In der Natur kann Lasius niger in der Nähe von Blattläusen beobachtet werden. Diese suchen sie auf, um den süßen Nektar (Kot) der Läuse aufzulecken...

Für Einsteiger geeignet!
Koloniegröße (Königin+...):
Winterverpackung:
2,45 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 17 bis 24 (von insgesamt 46 Artikeln)